Anfahrt

 

 

 

 

 

 

 

IMMER RICHTUNG NORDEN

    177
Kreisjugendring Pinneberg e.V.
Jugendbildungsstätte
Viktor-Andersen-Haus
Düsterlohe 5
25355 Barmstedt

 

 

Anreise…

hierzu gibt es generell erstmal nur eins zu sagen:

– immer Richtung Norden! –

…und für alle, die nun doch noch ein paar genauere Anfahrt-Daten auf einen Blick haben möchten:

…mit dem Auto:

Ihr fahrt die A7 (Richtung Flensburg/Kiel) bis zum Dreieck Nord-West.

Dort wechselt Ihr (rechte Spur) auf die A23 (Richtung Husum)!

An der Abfahrt Tornesch (Nr. 15) verlasst Ihr die Autobahn und biegt rechts ab. An der nächsten T-Kreuzung biegt Ihr links ab und dann gleich wieder rechts! Ihr folgt der L110 (immer geradeaus!) bis zum Kreisel. Dort nehmt Ihr nun die zweite Abfahrt (also praktisch geradeaus weiter) und folgt nun der L75 bis zur nächsten T-Kreuzung. Hier biegt Ihr links ab um danach rechts in die Große Gärtnerstraße abzubiegen. Nun biegt Ihr in die zweite Straße auf der linken Seite ab (Düsterlohe) und wenn alles gut gelaufen ist, liegt das Victor-Andersen-Haus auf der linken Seite.

Wenn nicht…viel Glück beim weitersuchen! ;O)

 


 

von Hamburg nach Barmstedt mit dem Zug:

Zunächst muss man von Hamburg nach Elmshorn fahren. Das kann man mit dem Regionalexpress oder mit der Regionalbahn machen. Dann fährt man noch ein paar Stationen mit der AKN (hier wird die AKN übrigens nur „Kuddel Barmstedt“ genannt) nach Barmstedt, Brunnenstraße. Die reine Fahrtzeit beträgt vom Hauptbahnhof Hamburg ca. 40 Minuten.           Alle Verbindungen gehören zum Hamburger Nahverkehrsnetz.

  • Regionalexpress (RE) der Deutschen Bahn: Es fahren vom Hauptbahnhof Hamburg der RE 70 nach Kiel und der RE 7 nach Flensburg über Elmshorn. Die Fahrt dauert ca. 25 Minuten.
  • Regionalbahn (RB) der Nordbahn: Es fährt die RB 61 vom Hauptbahnhof Hamburg nach Itzehoe über Elmshorn. Die Fahrt dauert ca. 30 Minuten. Außerdem fährt die RB 71 ab Hamburg-Altona nach Itzehoe über Elmshorn. Diese Fahrt dauert ca. 15 Minuten.
  • In Elmshorn fährt die AKN (Linie A3, die einzige AKN-Linie die in Elmshorn hält) vom Gleis 1a. Es ist die Endhaltestation der Linie A3, man kann also nichts falsch machen. Entweder steht auf dem Zug Barmstedt oder Ulzburg Süd. An der Haltestelle Barmstedt Brunnenstraße Die Fahrt dauert ca. 10 Minuten.
  • Von der Haltestelle Brunnenstraße benötigt man jetzt noch ca. 10 Minuten für den Fußweg. Man geht ca. 200 Meter die „Kleine Gärtnerstraße“ bis zur Kreuzung entlang. Rechts abbiegen in die „Große Gärtnerstr.“ Nach ca. 200 Metern biegt man wieder rechts ab in die Düsterlohe. Noch ca. 100 Meter und das Ziel, das Victor-Andersen-Haus in der Düsterlohe 5, ist erreicht. Herzlich Willkommen!

Die aktuellen Verbindungen zur Anfahrt für die Mööt 2019 werden wir hier veröffentlichen, sobald der aktuelle Fahrplan vorliegt.

                          

Wegbeschreibung von Hamburg nach Barmstedt per Paddelboot

  • Paddelboot an den Landungsbrücken zu Wasser lassen, am besten am Anleger der Elbfähren. Unbedingt auf Ebbe achten.
  • Elbabwärts Richtung Cuxhaven paddeln.
  • Vorbei an Blankenese und Wedel paddeln.
  • Hinter dem Bishorster Sand am Südfeuer Elbinsel Pagensand (das ist der Leuchtturm) steuerbord (rechts) ab in die Pagensander Nebenelbe.
  • Die Pagensander Nebenelbe elbabwärts bis zum Ende entlangpaddeln. Durch das Krückausperrwerk in die Krückau paddeln.
  • Krückau aufwärts paddeln!
  • Nicht von kleinen Abzweigungen verwirren lassen. Immer weiter paddeln auf der Krückau entlang, Elmshorn naht.
  • Durch Elmshorn paddeln, rechts kommt der Krückaupark.
  • Jetzt wird es etwas kniffelig, Abzweigung nicht verpassen: Hinter dem Krückaupark, nachdem man Elmshorn passiert hat, die erste Möglichkeit nach steuerbord abbiegen. Es ist immer noch die Krückau.
  • Die A 23 unterqueren und weiterpaddeln.
  • Dem Verlauf der Krückau folgen.
  • Jetzt wird es richtig kniffelig, es muss schnell eine Entscheidung getroffen werden:  Nicht steuerbord abbiegen (das ist dann der Kreuzrebenbach), wenn man aber bei der nächsten Gelegenheit backbord (links) abbiegt, landet man im Radebrocksbach. Dem bis zum Ende folgen und man kommt fast bis zur Düsterlohe, also bis zur Jugendbildungsstätte. Netter ist es aber, wenn man der Krückau folgt bis zur Fischtreppe Barmstedt und von da aus in den Barmstedter See.
  • Paddelboot schultern und das letzte Stück zu Fuß zur Jugendbildungsstätte gehen.

Alle Angaben sind selbstverständlich ohne Gewähr und für Niedrigwasser in der Krückau, das zur Unbefahrbarkeit führt, übernehmen wir natürlich ebenfalls keine Verantwortung.