Programm der Referenten

Oliver Drewes 

1.Vortrag: Reikisymbole und Gottheiten des Kuramabergs

Beschreibung: Der Kuramaberg ist für alle Reiki-Praktizierenden aller Stile von großer Bedeutung, weil Mikao Usui Sensei hier 1922 seine Erleuchtungserfahrung hatte und beim Abstieg gewahr wurde, dass ihm die Gabe des Heilens zuteil geworden war. In gewissem Sinn ist der Kurama-Berg die Heimat des Reiki. Dennoch darf man es aber nicht so verstehen, dass Reiki die Energie des Kurama-Bergs wäre, denn Reiki ist die Energie des Universums. Auf dem Kurama-Berg haben der Überlieferung nach schon seit über tausend Jahren unzählige Menschen, etwa bekannte spirituelle Lehrer oder Samurai, Übungen gemacht und Offenbarungen erhalten, oder sie sind sogar zur Erleuchtung gelangt. Dennoch sind der Kuramaberg und Reiki eng verknüpft, angefangen von den Lehren der heute dort beheimateten buddhistischen Schule bis zum Zusammenhang der drei im Kurama-Tempel verehrten Gottheiten mit den drei Symbolen der Reiki Ryōhō. Über die Legenden des Kuramabergs und den Zusammenhang mit Reiki referiert Oliver Drewes mit eigenen Fotos.

2.Workshop: Chanten der Reiki-Symbole

Beschreibung: Dieser Workshop ist für Teilnehmer ab dem zweiten Reiki-Grad, welche die Reiki-Symbole bereits erlernt haben. Nach dem Betrachten von Nutzen und Gebrauch aus japanischer Perspektive werden wir gemeinsam die ersten drei Symbole chanten (gesangartig rezitieren). Durch regelmäßiges Praktizieren des Erlernten werden Reiki-Praktizierende mehr selbst zur Energie der Symbole. Die Arbeit mit Klienten kann aus einem erweiterten Verständnis erfolgen, diese profitieren in anderem Maße von einer Reiki-Behandlung.

 3.Workshop: Arbeiten mit dem Byosen-System

Beschreibung: Statt vorgegebenen Grundpositionen des Handauflegens arbeitet man in traditionell japanischen Reikitechniken mit Energien zum Auffinden des Ursprungs von Erkrankungen. In diesem Workshop werden Arten dieser japanischen Techniken vorgestellt und praktisch geübt. Auch wenn das sichere Erspüren und Geführtwerden eine jahrelange Praxis voraussetzt, vermittelt dieser Workshop doch die Techniken und bietet Einblicke in einen differenzierten Behandlungsansatz.

Brigitte Grimberg 

1.Vortrag über die Chakren, deren Bedeutung für die Lebensaufgaben und die Verbindung zu Körperorganen

2.Workshop geführte Chakren-Meditation (angeleitete Selbstbehandlung) nach Bodo Baginski und Shalila Sharamon

Dr. Med. Petra Koch 

1.Vortrag: Reiki und die Rolle der Faszien in der Schmerzbehandlung bei chronischem Nacken- und Spannungskopfschmerz. 

2.Praxis: Reiki Behandlung und Körpertherapie in der Anwendung bei chronischen Nacken- und Spannungskopfschmerzen.

 
Stefan Kanev

1. Reiki und Wasser
Wasser mit Reiki aufladen und dieses Wasser nach und zwischen Reikibehandlungen zur Unterstuetzung und Foerderung der Genesung zu trinken.
Hat das Wasser ein Gedächtnis?
Was ist beim Aufladen des Wassers mit Reiki zu beachten?
Fallbeispiele. Praktische Übung.

2. Reiki und das „Testament der farbigen Strahlen des Lichtes“
Eine spezielle Methode für geistige Arbeit von Meister Petar Danow (Beinsa Douno). Diese Methode lässt sich mit Reiki kombinieren. Praktische Übung.
Bei dem Vortrag über Reiki und das „Testament der farbigen Strahlen des Lichtes“ an erster Linie ist Reiki nach Usui-System und zusätzlich die Moeglichkeit eine Reiki-Anwendung mit dem „Testament …“ zu kombinieren.
Es geht um eine zusätzliche Möglichkeit wenn wir mit der Reiki-Energie arbeiten.

3. Vortrag: über die Reiki-Reise ins Rila-Gebirge (gemeinsam mit Sabine Hochmuth)

Sonja Lucht

Workshop 1: Steine allgemein, vom Kauf über Anwendung, Reinigung, bis zum ,,bitteren Ende“

Workshop 2: Wassersteine, die diversen Methoden und giftige Steine

Sabine Hochmuth

1.OmlineVollmondMeditation

Während dieser OmLineMeditation wollen wir das sanfte Licht und die verwandelnde Kraft des Voll­mondes nutzen, um unsere inneren Schätze zu beleuchten und zu ‚heben‘, um sie so für unseren Alltag anwendbar zu machen. Indem wir uns auf ‚Luna‘ und ihren Rhythmus einstellen, können wir die Fähigkeit entwickeln, uns immer mehr und freudiger mit und im Fluss des Lebens zu bewegen.

2.Vortrag: über die Reiki-Reise ins Rila-Gebirge (gemeinsam mit Stefan Kanev)

Ageh

1.Workshop Reiki und Chakra

2.Workshop Reiki, Chakra und Meditation

3.Workshop Meditation

Dr. Mark Hosak

1.Vortrag: Shingon Reiki

In diesem Vortrag wird der von Dr. Mark Hosak begründete Stil Shingon Reiki vorgestellt. Shingon Reiki ist traditionelles Usui Reiki und Buddhistische Heilkunst. Es geht um die Geschichte dieses Stils und seine Inhalte in der therapeutischen Praxis und wie Mark es geschafft hat, dazu ein Shingon Reiki Buch in einem medizinischen Fachverlag zu veröffentlichen.

2.Vortrag: Reiki-Einweihungen

Einweihungen sind das zentrale Element zum Erlernen der Reiki-Heilmethode. Folgende Fragen werden in diesem Vortrag beleuchtet: Was bedeutet Einweihung? Warum wirken die Einweihungen? Und was sind die Quellen der Einweihungen, aus denen Mikao Usui geschöpft hat?

3.Workshop: Aura Chakra Kultivierung

In diesem Workshop werden mehrere althergebrachte Übungen des Heilmagnetismus und Qigong vorgestellt und gemeinsam geübt, in denen Elemente bekannter Reiki-Techniken versteckt sind. Qigong  und Magnetismus sind wichtige Bereiche des Shingon Reiki.

Gerd Knieps 

Workshop – Interaktives Reiki
Geben und Nehmen – Emotionale Begegnungen in der Reiki-Behandlung. Wege zur Förderung eines gefühlvollen Miteinanders.

Workshop – Reiki & Kraftverstärkung
In diesem Workshop probieren wir aus, welche Möglichkeiten es gibt, beim Handauflegen den Energiefluss zu verstärken

Frans Stiene

Meditations in the System of Reiki
During this workshop Frans Stiene will talk about the meditations within the system of Reiki and their importance. We will also work with these specific meditations so that you get a deep understanding of why they are there,

Chanting within the System of Reiki
During this workshop we will explore the benefit of chanting and why it is within the system of Reiki. We will also work with some mantras to get a direct experience of the chanting and how it can benefit you in your daily life

The Precepts and Reiki
During this workshop we will explore the precepts within the system of Reiki, learn specific meditations to allow the precepts to flow into your daily life so that we can be less angry and worried and more compassionate in all we do.

Frank Glatzer + Claudia Lewerenz

Workshop: Reiki in der Pflege
Wir berichten aus unserem derzeitigen Projekt und führen mit Euch praktische Übungen hierzu durch.

Andrea Leitold

1.Workshop: Reiki und Sterbebegleitung
Wie man schwerkranke und sterbende Menschen mit Reiki begleiten kann. Workshopinhalte:
was beim Sterben aus spiritueller Sicht geschieht
wie Sie den Kranken mental erreichen können
wie Sie beim Klären belastender Emotionen helfen können
wie sie das Krankenzimmer energetisch reinigen können
wie Sie mit Reiki ein Feld von liebendem Bewusstsein für den Kranken bereitstellen können
wie Sie selbst mit dem Leid des Kranken umgehen können.

2.Workshop: Reiki und Wunscherfüllung
Wie wir das Gesetz der Anziehung mithilfe von Achtsamkeit und Reiki erfolgreich anwenden können. Workshopinhalte:
Vorstellung unserer Wunschverhinderer und Wunsch-Motoren
Wie wir die Blockierer mit den Werkzeugen des 2. Grades überwinden können
Reiki-Mediation zur Wunsch-Realisierung

3.Workshop: Vom meisterlichen Umgang mit dem Ego
Was ist das Ego, welche Funktion hat es und wie bringen wir es in Einklang mit unserem Reiki-Weg? Workshopinhalte:
Vorstellung der Ego-Typen mit Test (welcher Typ bin ich)
Übung: Vom Ego ins Herz: Mit Reiki die Herzmitte halten.
Mit den Fähigkeiten der Reiki-Grade die Ego-Anteile befrieden.
Beispielhafte Aufstellung der inneren Anteile (Ego, Verstand, Unterbewusstsein, Seele)

Bine Borchers – Matthias Korn

Workshop: Die Timeline-Arbeit in Verbindung mit Reiki
Die sogenannte Timeline-Methode ist eine alte schamanische Technik. Sie nutzt eine vorgestellte Zeitline, die namensgebende Timeline, die das Jetzt mit der Vergangenheit verbindet. Dabei begibt sich der Schamane genau an die Stelle in der Biografie seines Patienten, an der das für dessen gegenwärtiges Befinden verantwortliche Ereignis stattgefunden hat, und bearbeitet es.
In der Kombination mit Reiki lässt sich die Timeline hervorragend nutzen, um eine Verbindung zu in Körper und Seele gespeicherten vergangenen Erfahrungen wie unangenehmen Erinnerungen, Traumata oder unliebsamen Prägungen herzustellen und diese mit Hilfe von Reiki-Energie aufzulösen. Die Technik wird in einem vollkommen abgesicherten Modus ausgeführt, sodass es nicht zu Retraumatisierungen kommen kann.
Das, was die Timeline gemeinsam mit Reiki schafft ist, dass die Verbindung zu diesem Erlebnis erlöst wird und wir trotz und mit diesem Erlebten den Schatz des inneren Friedens finden. Im Workshop werden wir die Teilnehmer in unterschiedliche Anwendungen der Timeline-Methode einführen und sie anleiten, diese Technik sowohl für sich wie im therapeutischen Rahmen nutzbar zu machen.

Grete Vimmer 

Vortrag:  Reiki im Hospiz – Bericht aus der Praxis